Begegnungsnachmittag im April

 

Unter dem Motto: „Vereine begegnen Asylsuchenden und gestalten einen Begegnungsnachmittag“ fand am vergangenen Sonntag im Begegnungshaus ein Treffen statt, das die Walldorfer Künstlergruppe vorbereitet hatte.

Eingeladen waren alle Geflüchteten, die Lust hatten, einen gemeinsamen Nachmittag mit künstlerischen Aktivitäten zu verbringen. Die Künstlergruppe hatte viele verschiedene Malutensilien mitgebracht und nutzte die Räume des Begegnungshauses für unterschiedliche Maltechniken, die von den vielen großen und kleinen Gästen ausprobiert werden konnten. Der Einladung der Künstlergruppe unter der Leitung von Frau Tewes waren ca. 50 Männer, Frauen und Kinder gefolgt und alle  hatten  großen  Spaß am Malen, Zeichnen, Basteln und am  „Bildermurmeln“. Auch die im AK-Asyl engagierten WalldorferInnen waren von diesem bunten Treffen begeistert. Einige der entstandenen Kunstwerke sind noch im Begegnungshaus zu bewundern.

Angeregte Gespräche rundeten bei Kaffee und Kuchen diesen kreativen Sonntagnachmittag ab. Der Ak-Asyl bedankt sich herzlich bei der Walldorfer Künstlergruppe, die sich sehr spontan mit Engagement und Ideenreichtum zu dieser Begegnung mit Geflüchteten bereiterklärt hat.

Kommentar verfassen