Konzert für Flüchtlinge und Freunde 

Samstag, 30.01.2016, 16.00 Uhr
im kath. Pfarrsaal am Marktplatz in Walldorf
Eintritt frei! For free!

Die Tondiebe – keine Angst, die tun nichts. Die spielen nur!
Mit Freude an der Musik wagen die fünf Teilzeitmusiker die Brücke zwischen Pop und Rock, zwischen Sixties und den 00’ers zu schlagen und finden ihre eigene Interpretation bekannter und weniger bekannter Stücke aus der Feder ihrer musikalischen Vorbilder.
„Wir, die ‚Tondiebe‘, eine Band aus Walldorf, Mannheim, St. Leon-Rot und Östringen, bis auf mich alle SAPler, spielen Pop- und Rockmusik: Sting, Alanis Morissette, R.E.M., Avril Lavigne, Katie Melua, Bobby Hebb, Sam Brown, Abba, Eric Clapton usw.“, erläutert Christof Magar.
Getreu dem Motto “ Wir finden, dass nicht nur klassischen Musikern die Interpretation von bestehenden musikalischen Werken vorbehalten sein sollte“,  bewegen sich die Tondiebe mit mehrstimmigem Gesang und Schlagzeug, Bass, Gitarre und Tasten durch die Welt der Pop- und Rockmusik der letzten 50 Jahre und füllen die Erinnerungen der Zuhörer mit neuem Leben.

An diesem Samstagabend aber spielen die ‚Tondiebe‘ ausschließlich und kostenlos für die Flüchtlinge in Walldorf und Wiesloch, natürlich auch für ihre begleitenden Freunde!

Weitersagen!

Kommentar verfassen