Supervision für Ehrenamtliche des AK Asyl

 

Der AK Asyl ist froh und dankbar, dass wir den engagierten Menschen auch die Möglichkeit zum Austausch in Form von Supervision anbieten können. Um was geht es bei Supervision?
* Habt Sie manchmal das Gefühl, die Geschichten der Flüchtlinge lassen Sie nicht mehr los oder verfolgen Sie in Ihren Träumen?
* Habt Sie manchmal den Eindruck, dass Sie und andere nicht genügend tun?
* Fühlen Sie sich manchmal ratlos, hilflos und wissen nicht weiter?
Antje Vogler bietet hier Hilfe an um in einer Ehrenamtlichen-Runde über diese und andere Themen in ruhiger Atmosphäre zu reden.
Die Supervision findet am Donnerstag, den 24.03.16 von 18.00 – 19.30 Uhr in der Karlstr. 10 | Hinterhaus, Walldorf statt.
Anmeldungen bitte direkt bei Antje Vogler an: Antje Vogler | Coaching & Psychotherapie | info@antje-vogler.de | 06227 – 38 98 08.

Kommentar verfassen