Wlan in der GuK 2

Seit letzter Woche ist es endlich soweit, das sogenannte Camp (GuK 2) hat einen freien WLan Zugang.  Somit wird die Kommunikation mit den Heimatländern leichter und die Flüchtlinge können direkt vom Camp aus das freie Internet nutzen. Der AK dankt an dieser Stelle der Stadt Walldorf und den Stadtwerken Walldorf für die Zusammenarbeit.

Kommentar verfassen